Seidenstraße 2019 - Handeln in neuen Märkten

Seidenstraße Kongress 2019 Nürnberg

10. Oktober 2019
Der Besuch des Kongresses „Seidenstraße 2019 - Handeln in neuen Märkten” unserer Rechtsanwältinnen Inés Jakob und Stephanie Suttner war ein voller Erfolg. Wir danken für interessante Gespräche und Vorträge und haben uns sehr über den regen Besuch unseres Infostandes gefreut. Bis zum nächsten Mal!

Der Brexit – eine Hürde für Unternehmen

25. März 2019
Zum 29. März 2019 sollte ursprünglich der Austritt Großbritanniens aus der EU stattfinden. Die Bemühungen Londons um einen Aufschub des Austritts führten dazu, dass die EU der Verschiebung bis zum 12. April 2019 zustimmte. Zudem bot die EU an, den Austritt bis zum 22. Mai 2019 zu verschieben, sofern die Briten das Austrittsabkommen annehmen. Aufgrund der ungewissen Lage sollten sich Unternehmen bereits jetzt über die möglichen Folgen informieren, denn noch ist nicht sicher, ob ein harter Brexit (ohne Austrittsabkommen) verhindert werden kann. 

... mehr erfahren.

Besuch unseres japanischen Kooperationsanwalts

Am 16. Juni 2017 erfolgte der Gegenbesuch unseres japanischen Kooperationsanwalts Yasutomo Nakaso aus Osaka, Japan. Dabei hatten wir die Gelegenheit aktuelle Themen aus dem Bereich des Wirtschaftsrechts im deutsch-japanischen Kontext zu besprechen und Erfahrungen sowie Informationen auszutauschen. Wir bedanken uns an dieser Stelle für den sehr interessanten und erfreulichen Besuch unseres Kollegen Herrn Nakaso aus Japan, Nakaso Law Office, Osaka.

Aktuelle Themen

 

Unsicherheit bei Geschäften mit russischen Unternehmen.

09. August 2019
... mehr erfahren.

 

Kundenschutzklauseln – oft nur heiße Luft?!

02. April 2019
... mehr erfahren.

 

 

Aktuelle Urteile

Wer trägt das Risiko einer fehlenden Verplombung?

OLG München, Urteil vom 30.12.2015 – 7 U 2492/15
... mehr erfahren.

Anwaltskanzlei Jakob

Wir sind eine auf das Zollrecht, Transportrecht und internationale Kaufrecht spezialisierte Kanzlei. Die Schnittstellen zwischen diesen hochkomplexen Materien und deren Zusammenhänge kennen wir sehr gut. Durch ständige Spezialisierung, Erfahrung und Engagement sind wir in der Lage, Ihnen unsere rechtliche Expertise in Sachen internationale Kaufverträge, Import- und Exportabwicklung, Zoll sowie Transport bis zur Ablieferung der Ware – einschließlich Gefahrgut - am Zielort anzubieten.

Unser Leistungsspektrum umfasst insbesondere: 

Zu unseren Mandanten gehören:

  • Transportunternehmen
  • Spediteure
  • Verlader
  • Exporteure
  • Importeure
  • Händler
  • Hersteller

Wir übernehmen zudem Aufgaben der Rechtsabteilung von Unternehmen im Bereich Export/Import sowie Transport/Logistik. 

Zu unseren Tätigkeitsfeldern in den Bereichen Zollrecht, Transportrecht und internationales Kaufrecht gehört die Beratung, die Erstellung von Gutachten, die Prüfung und Erstellung von Kauf- und Lieferverträgen, die Abwicklung von Import- und Exportgeschäften die außergerichtliche Vertretung, die bundesweite Vertretung bei gerichtlichen Streitigkeiten vor den Zivilgerichten und Finanzgerichten sowie die Vertretung vor Schiedsgerichten innerhalb und außerhalb der EU.

Ein weiterer Fokus liegt auf Deutsch-Japanischen, Deutsch-Spanischen und Deutsch-Lateinamerikanischen Geschäftsbeziehungen. Hierbei arbeiten wir mit Wirtschaftskanzleien in den jeweiligen Ländern eng zusammen.

Rufen Sie uns an, wir freuen uns Sie kennen zu lernen!